Radtourismus im Blickpunkt

Publikation des Fokus Velo und Best Practice im Elsass

0
Freizeitaktivitäten
Radtourismus im Blickpunkt

Fokus Velo 2016

In diese Studie entwirft das Walliser Tourismus Observatorium ein Portrait des Angebots und der Nachfrage im Wallis und stellt einige Tendenzen dieses Sektors vor, der sich in den europäischen und alpinen Destinationen in vollem Aufschwung befindet.

Der Focus Velo in Kürze: 

 

 

 

Fokus Velo

Der slowUp der Elsässer Weinstrasse! Eine Promotion mittels Fahrrad

Das Konzept des slowUp entstand 2000 in der Schweiz und erlebt dort einen grossen Erfolg. SlowUp bedeutet „slow down/pleasure up“, was soviel bedeutet wie: schalte einen Gang herunter und steigere das Vergnügen. Dabei bleiben die Strassen für einen Tag von dem Autoverkehr ausgeschlossen, das heisst man bewegt sich mit dem Velo, zu Fuss oder mit dem Roller fort. Die Familien und die Kinder sind begeistert. 400‘000 Personen treten jedes Jahr in der Schweiz anlässlich dieses festlichen Ereignisses in die Pedale.

Auch in Frankreich haben 2013 die Elsässer erstmals diese Idee übernommen. In nur wenigen Jahren entwickelte sich diese Veranstaltung im Elsass zu einem nicht mehr wegzudenkenden Rendezvous des Radwanderns und der Önologie.

 Route Des Vins Dalsace

 

Das „Etwas mehr“, das sich die „Agence de Développement touristique du Bas-Rhin“ vorgenommen hat, will von dieser Veranstaltung für die Promotion der Elsässer Weine profitieren. Dabei stehen die weissen Sorten, die als Aushängeschild der Elsässer Önologie gelten, im Mittelpunkt. White dress code: „Nehmen Sie zu Ehren der weissen Elsässer Weine weiss gekleidet an der Veranstaltung teil.“ So könnte der Slogan dieser Veranstaltung lauten.

Der Erfolg ist garantiert, denn man kennt den Stolz der Elsässer, wenn es darum geht, ihre kulturelle Identität und natürlich die ihrer Weinbaugebiete zu verteidigen. Hier einige Schlüsselzahlen zu diesem partizipativen Projekt, das seine Reputation auf einer gemütlichen Dynamik aufbaut:

  • 5 Entdeckungskurse von 9 bis 31 km
  • 12 Festplätze und Feinschmecker Etappen
  • 3 Empfangsdörfer und Schaufenster des Elsässer Wein- und Radwandertourismus
  • 12 Spielveranstaltungen für die Kinder
  • 15 Velopartner, unter ihnen die lokalen Transporte wie Züge und Busse, um den Transport zu der Veranstaltung ohne privates Fahrzeug sicher zu stellen.

Neueste Innovation zur Durchführung der 5. Ausgabe der Veranstaltung vom kommenden 5. Juni: Wiederverwendbare und ökologische Becher werden dank einer Crowdfunding Finanzierung eingesetzt! Die „Weissen“ des Elsass hören nicht auf uns zu überraschen!

 

Quellen:

Interviews mit Tarcis Ancay, Athletin und Coach, und mit Didier Fournier, Präsident des «Club Sportif 13 Etoiles » 

https://www.freelendease.fr/fr/pour-un-slowup-plus-vert

Marie-Jo Simon, Agence de Développement touristique du Bas-Rhin. Präsentation der Initiative „slow Up sur la Route des Vins d’Alsace“. Konferenz im Rahmen des „6èmes assises nationales des randonnées et activités de pleine nature, Saverne“. Bas-Rhin, 26-27 April 2016, www.assises-randonnees.com

comments powered by Disqus