30 Jan 2019

Neues aus dem Wallis

Vier Vereine, welche sich für die Erhaltung und den Fortbestand von Militäranlangen im Kanton einsetzen, treten näher zusammen. Sie möchten die verschiedenen Bunker unterhalten und nützen dürfen. Dass solche Anlagen auch ein touristisches Interesse darstellen können, zeigen einige Beispiele im und ausserhalb des Kantons. So wurde in Airolo ein solcher Bunker in ein Hotel umgewandelt (http://www.claustra.ch/) oder andere werden wiederum als hervorragende Kulissen für Escape-Rooms genutzt (http://www.escapeworld.ch). Bereits im 2002 wurden die Militäranlagen des Kantons in einem Dokument erfasst und die touristische Nutzung dieser geschichtsträchtigen Anlagen als mögliche Finanzierungsstütze vorgeschlagen. Affaire à suivre…Artikel auf Französisch

0
28 Jan 2019

Neues aus der digitalen Welt

Der europäische Dachverband für Hotels, Restaurants, Bars und Cafés, HOTREC lanciert eine neue Plattform: https://www.hospitality-startup.eu/.Diese bietet Start-ups die Möglichkeit, der Tourismusbrache ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren, und zwar kostenlos. Die Plattform versteht sich als Vermittler und soll Anreize schaffen für neue und innovative Lösungen im Gastgewerbe. Oft fehlt es den Start-ups an Möglichkeiten, sich ausserhalb des lokalen Netzwerkes bekannt zu machen und dem Gastgewerbe fehlt die Zeit, sich intensiv mit der Suche nach neuen und passenden Partnern zu beschäftigen.  Pressemitteilung lesen

0
23 Jan 2019

Der gute Sommer macht Lust auf mehr…

Mit einer Buchungszunahme von 11% zeigt sich Interhome Schweiz zufrieden mit dem vergangenen Sommer. Das Wintergeschäft startete ebenfalls positiv mit einer Steigerung von 12% gegenüber 2017, und sogar einem Plus von 30% für das Weihnachts- und Neujahrsgeschäft. Erfreulich ist auch die Gästezunahme aus Deutschland. REKA Ferien meldet ebenfalls ein vergleichbar gutes Sommerresultat.
 
Der Aufwärtstrend gibt Luft für neue Herausforderungen und Ausrichtungen. In diesem Sinne übernimmt die REKA die grösste Ferien- und Freizeitanlage der Schweiz - den Swiss Holiday Park in Morschach. Schweizer Reisekasse erhofft sich durch diese Übernahme Erweiterungsmöglichkeiten in der Zielgruppe und bei den Aktivitäten (Senioren, MICE).
Zum Artikel.
 
Camping und Caravaning liegen allgemein im Trend, dies bestätigte auch der TCS mit Rekordübernachtungen (+13%). Um den neuen Anforderungen und der Digitalisierung gerechnet zu werden, hat der ADAC eine neue Plattform für den Camping aufgeschaltet: www.pincamp.de. Diese bietet neu vergleichbare Informationen und Buchungsmöglichkeiten, wie der TCS auf seiner Internetseite, an.
Die Gästezimmer (B&B’s) können ebenfalls auf einen gelungenen Sommer zurückblicken. Sie steigerten nicht nur die Übernachtungen der inländischen (+2,7), sondern vor allem die der ausländischen Gäste (+7,8%).
 
Der abtretende CEO der Schweizer Jugendherbergen, Fredi Gmür zeigt sich zuversichtlich für den kommenden Winter, trotz dem leichten Rückgang (-1%) in den Übernachtungen vom Sommer. Die Buchungen übertreffen bereits den Vorjahresstand, nicht zuletzt dank der intensivierten Zusammenarbeit mit der Schweizer Schneesportinitiative GoSnow.
Zum Artikel

0