Social Media Nutzung Schweizer Tourismusorganisationen

RESULTATE EINER ONLINE UMFRAGE IM MÄRZ 2015

0
e-Tourismus und Technologie
Social Media Nutzung Schweizer Tourismusorganisationen

Im März 2015 wurde eine online Umfrage bei 165 Schweizer Tourismusorganisationen (TOs) durchgeführt, um Informationen zur Social Media Nutzung und zu den online Marketing Budgets zu erhalten. Die Resultate dieses Berichtes beruhen auf den auswertbaren Antworten von 42 Organisationen.

  • Im Schnitt sind die befragten TOs auf 4 der 6 getesteten Social Media Plattformen (Facebook, Twitter, Google+, Youtube, Instagram und Pinterest) präsent. Klare Favoriten sind Facebook (95%), Youtube (83%) und Twitter (81%).
  • Das durchschnittliche (Medianwert) Marketing Budget der befragten TOs liegt bei 440‘000 CHF. Das online Marketing Budget liegt bei 50‘000 CHF (7% des Marketing Budgets) und das Budget für die Social Media liegt bei lediglich 2‘000 CHF (0.5% des Marketing Budgets).
  • Das Verhältnis Marketing Budget zu Logiernacht (Hotellerie & Parahotellerie) liegt bei den befragten TOs bei 1.2 CHF/LN. Fürs online Marketing liegt dieser Wert bei 0.1 CHF/LN.
  • Rund 60% des online Marketing Budgets wird für die Website verwendet, während für online Werbung (Google Adwords, Banner u.a.) rund 25% investiert werden.
  • Durchschnittlich wird eine 20% Stelle für Social Media eingesetzt und pro Woche 5h aufgewendet.
  • Während ein Drittel der befragten TOs keine Angaben machen können zum Prozentsatz der Website Visitors, welcher durch Social Media generiert wurde, gibt jede 2. Organisation (55%) an, dass dieser Anteil unter 3% liegt.

 Unsere Analyse

comments powered by Disqus