Wetterverhältnisse vom Oktober 2015 im Vergleich zum Vorjahr

0
Meteorologie
Wetterverhältnisse vom Oktober 2015 im Vergleich zum Vorjahr

Region um Leukerbad. Foto: M. Doctor 

De2015

Erklärungen zur Tabelle

Die Werte in der Tabelle (Temperatur, Sonnenscheindauer, Niederschlag) zeigen die Abweichung zur Norm 1981–2010. Im Oktober 2015, zum Beispiel, schien die Sonne im Wallis 2 % weniger als im langjährigen Mittel 1981-2010. Im Wallis gibt es 6 Referenzstationen: Zermatt, Visp, Montana, Sitten, Grosser Sankt Bernhard und Aigle. Für die Errechnung dieses Mittelwertes wurden alle 6 Stationen gleich gewichtet.

Ergebnisse in Kürze

Das grösstenteils wolkenhafte, kühle aber trockene Wetter vom September hat sich auch durch den Oktober gezogen. Diese beiden Herbstmonate stehen im Gegensatz zum überdurchschnittlich sonnigen und heissen Sommer 2015. Die Temperaturabweichung von -0.3°C im Vergleich zum mehrjährigen Durchschnitt 1981-2010, viel jedoch tiefer aus als im September des gleichen Jahres (-1.0°C).

Das Defizit der Sonnenscheindauer betrug ungefähr 2%, etwas weniger auch hier als im Vormonat (4%). Stratuswolken tauchten vermehrt im Rhonetal, auf 1500 bis 2000 m.ü.M., auf, was teilweise den Rückgang der Sonnenscheindauer erklären kann. Die Niederschläge waren sehr rar im Oktober, regnete es doch nur etwa zweidrittel so viel wie üblich.

Vergleicht man den Oktober mit dem gleichen Monat im Vorjahr bezüglich der Sonnenscheindauer, so könnten diese unterschiedlicher kaum sein: Während im 2014 ein Überschuss von 10% verzeichnet wurde, war er dieses Jahr unterdurchschnittlich sonnig. Im 2014 war er sogar an vereinzelten Orten der wärmste Oktober seit 150 Jahren. Der viele Sonnenschein war auch dafür verantwortlich, dass der Oktober 2014 noch trockener ausfiel als der diesjährige.

Die Wetterverhältnisse haben sich zwischen 2014 und 2015 gerade umgedreht: Nach einem kühlen und nassen Sommer letztes Jahr, folge ein sonnenreicher und warmer Herbst. Dieses Jahr war es gerade umgekehrt.

 

comments powered by Disqus