Das Ende der klassischen Hotellerie – Ein Ausblick ins Jahr 2032

0

Der Chefredakteur von hotelling, dem Hintergrundmagazin für das Hotelmanagement, hat einen provokativen Ausblick in die Beherbergungsbranche des Jahres 2032 gewagt. Für ihn beginnt die unheilvolle Entwicklung just am 23. September anno 2016, als Airbnb eine erneute Investorenrunde über mehr als 550 Millionen US-Dollar bekannt gegeben hatte. Lesen Sie hier, wie die klassische Hotellerie in den folgenden 16 Jahren infolge dramatischer Marktveränderungen durch andere Beherbergungsformen ersetzt wird und bei den übrig gebliebenen Hotels Buchung, Check-in und Versorgung mit Hotelwäsche und Frühstück vollautomatisch per Smartphones und Lieferdrohnen erfolgen soll.

comments powered by Disqus