Schweizer Parahotellerie im Aufwind

0

Nach einer herausfordernden Wintersaison haben die Mitglieder der Schweizer Parahotellerie im Sommer 2016 und vor allem im Herbst im Vergleich zum Vorjahr zum Teil kräftig zugelegt. Das zeigt eine aktuelle Umfrage bei den fünf Mitgliedern Reka, Interhome, TCS Camping, Schweizer Jugendherbergen und Bed and Breakfast Switzerland. Sowohl TCS Camping als auch Reka und Interhome konnten sich bei den Buchungen gegenüber dem Vorjahr steigern. So nahm die Zahl der Reservationen beim Schweizer Ferienwohnungsanbieter Interhome dank einem guten Sommer und einem aussergewöhnlich starken Herbst um 7,8 Prozent zu. Wegen dem starken Trend zu Kurzaufenthalten wuchs der Umsatz insgesamt um 3.9 %. Auf den TCS-Campingplätzen konnten die Gäste während Monaten von idealem Campingwetter profitieren. So erstaunt es nicht, dass TCS Camping für die abgelaufene Saison bei den Übernachtungen ein Plus von 7 % registrieren kann. Mehr zu den Ergebnissen der anderen Mitglieder der Schweizer Parahotellerie erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus