Trends im Reisemarketing für 2017

0

Die Mehrheit der Reiselustigen nutzt heute entlang des Customer Journeys, zum Lesen von Bewertungen oder zur Online-Buchung, mehrere Websites zur Information über die Destination. Da Reisen gemäss diversen Studien mittlerweile mehrheitlich online gebucht werden, ist es für künftige Geschäftserfolge unabdingbar die Trends im digitalen Marketing zu verfolgen. Nachfolgend erfahren Sie mehr zu drei Spitzentrends:

  1. Virtual Reality: Virtual Reality und ähnliche Angebote schaffen Reisenden die Gelegenheit, etwas auszuprobieren, bevor sie es kaufen. So nutzten bspw. die beiden Fluggesellschaften Delta und Lufthansa an einer grossen Reisekonferenz die neue Technologie, um Unterschiede zwischen den verschiedenen Kabinenklassen zu demonstrieren.
  2. Big Data: In einer Studie von American Express gaben 83 % der Millennials an, dass sie Reiseunternehmen im Gegenzug für eine individuellere, bessere Leistung erlauben würden, ihre Gewohnheiten zu verfolgen. So sind heute selbst auf Echtzeit basierende und standortbedingte Meldungen wie –  „Sie sind nur einige Schritte von einem Schnäppchen im Flughafen Heathrow entfernt“ – keine Seltenheit mehr.
  3. Multi-Channel-Marketing wird zur Norm: Es wird erwartet, dass der globale Online-Reiseunternehmen-Markt in den nächsten 10 Jahren jährlich um 3.8 % wächst. Die wichtigsten Markttreiber für Online-Reiseunternehmungen sind u.a. die Digitalisierung und die internationale Ausbreitung in Länder wie China, Brasilien, Mexiko etc. Mehr
comments powered by Disqus