Die Rolle unserer Smartphones bei Reiseentscheidungen

0

In der heutigen, von Smartphones geprägten Welt, stützen sich auch bei der Reiseplanung immer mehr Menschen auf diese Technik. In seinem neusten Bericht gewährt Google Einblick in die Rolle unserer Smartphones bei Reiseentscheidungen. Nachfolgend finden sie einige Haupterkenntnisse:

  1. Smartphones sind Reiseführer: Mehr als die Hälfte der Smartphone-Besitzer greift während „ich-will-verreisen-Momenten“ auf sein Gerät zurück. Meist suchen die Reiselustigen im Voraus nach Vergünstigungen und vor oder während der Reise nach Aktivitäten.
  2. Apps sind für Bequemlichkeit und Loyalität: Reisende vertrauen sowohl mobilen Websites als auch Apps, jedoch für verschiedene Zwecke. Während erstere primär für die Suche nach Aktivitäten benutzt werden, werde letztere mehr für Loyalitätsprogramme oder digitale Boardingpässe genutzt.
  3. Einfachheit ist der Schlüssel: Für Kunden gibt es für eine Reise-App keinen grösseren Mehrwert als eine einfache Navigation und benutzerfreundliche Gestaltung.
  4. Datengrösse ist matchentscheidend: Eine App, die zu viel Speichermenge einnimmt, ist der Grund Nummer 1 für die  Deinstallation einer App. Immerhin, wenn Sie sie verbessern, kriegen Sie meist eine zweite Chance. Den ganzen Google-Bericht finden Sie hier.
comments powered by Disqus