Saisonabo für 222.- CHF in Saas-Fee – Fluch oder Segen für den Wintersport?

0

Nebst absoluter Schneesicherheit, top präparierten Pisten und einer langen Saison, versucht Saas-Fee Wintersportler neu auch mit „Hammerpreisen“ anzulocken. So bieten die Saastal Bergbahnen diesen Winter Saisonabos für lediglich 222.- CHF an. Einzige Voraussetzung war, dass insgesamt 99'999 Abos abgesetzt werden. Mittlerweile wurde kommuniziert, dass der Deal definitiv zustande kommt. Deutlich über 90‘000 Käufer hatten sich bereits bis letzte Woche für ein vergünstigtes Billet registriert. Sie spülen der Unternehmung schon zum Saisonstart 20 Millionen Franken in die Kasse. Während sich die Saastal Bergbahnen über den Erfolg freuen und von sensationellen Reaktionen der Kunden berichten, hält sich die Begeisterung bei der Konkurrenz in Grenzen. Diese werfen Saas-Fee Dumpingpreise vor und machen sich sorgen um die Nachhaltigkeit solcher Angebote. Unterstützung erhält Saas-Fee von Ueli Stückelberger, Direktor des Verbandes Seilbahnen Schweiz (SBS), der die Aktion als „innovativ und mutig“ bezeichnet und neue Ansätze grundsätzlich schätzt. Affaire à suivre… Mehr

comments powered by Disqus