Schweizer Tourismus: Wege zurück auf den Erfolgspfad

0
Market Intelligence

Der starke Franken hat der Tourismusbranche in der Schweiz in den letzten Jahren arg zugesetzt. Nachfolgend finden Sie einige Rezepte, die zum Aufschwung führen sollen:

  • Mehr fürs Geld bieten: Die Preise in der Schweiz sind zwar hoch, doch fix sind sie längst nicht mehr. Dank sogenanntem Yield-Management können in der Zwischensaison bspw. in der Hotellerie neben Übernachtungen weitere Dienstleistungen und Extras einbezogen werden.
  • Erlebnisse statt nur die nackte Schönheit der Natur: Die schöne Natur alleine reicht nicht mehr, um die Schweiz zu vermarkten. Stattdessen sollten Erlebnisse verkauft werden, bei denen die Natur als Spektakel inszeniert (in nachhaltigem Rahmen) und vermarktet wird.

Weitere Stossrichtungen finden Sie hier.

comments powered by Disqus