Wintersaison in den Alpen durch Schneemangel gefährdet

0
Freizeitaktivitäten

Zum dritten Mal in Folge fallen die Wintersaisons in den Französischen und Schweizer Alpen zu kurz aus. Anstatt dass Schneestürme die Berge in weisse Märchenlandschaften verzaubern, herrschen im Dezember immer öfters warme und sonnige Wetterphasen. Der Beginn der Wintersportsaison verschiebt sich folglich weiter und weiter nach hinten. Gemäss Studien des Instituts für Schnee- und Lawinenforschung (SLF) muss allgemein befürchtet werden, dass Wintersportler bis Ende des Jahrhunderts nur noch oberhalb von 2500 m ü. M. genug Naturschnee für Wintersport vorfinden werden. Mehr

Montagne

comments powered by Disqus