Bericht zu den Hotelübernachtungen im Februar 2017

0
Beherbergung
  • Schweizer und Walliser Hotellerie

Während dem Monat Februar 2017 konnte die Schweizer Hotellerie ein bisschen mehr als 3 Millionen Übernachtungen registrieren. Dies entspricht einem Rückgang von 1.45 % im Vergleich mit derselben Periode 2016. Bei dem Zehnjahres-Vergleich liegt der Rückgang bei 2.9 %. Die einheimischen Gäste generierten 1‘575‘360 Übernachtungen (- 0.81 %), während die Übernachtungen der ausländischen Gäste bei 1‘464‘879 (- 2.14 %) lagen.

  • Wallis

Für das Wallis zeigt sich eine leicht unterschiedliche Situation, wo mit den 493‘953 registrierten Übernachtungen ein leichte Zunahme zu verzeichnen war (+ 0,96 %). Bei den 14 Schweizer Regionen konnte lediglich im Wallis und in Graubünden (+ 1.24 %) eine Zunahme zur Kenntnis genommen werden. Es muss aber präzisiert werden, dass im Zehnjahres-Durchschnitt, die 3 alpinen Regionen und die Ostschweiz die stärksten Rückgänge zu beklagen hatten. Diese gingen von - 7.6 % für Graubünden bis zu - 9.51 % für das Wallis.

Im Gegensatz zum nationalem Niveau, sind es die ausländischen Besucher (+ 1.89 %), die im Wallis am stärksten zugenommen haben. Unter Berücksichtigung der Länder, die mindestens 4‘000 Übernachtungen generiert haben, können bei diesen Quellmärkten folgende Veränderungen beobachtet werden: Frankreich (+ 12.27 %); USA (+ 25 %); Russland (+ 19.28 %); Schweden (+ 13.77 %). Hingegen sind bei folgenden Ländern Rückgänge zu verzeichnen: Vereinigtes Königreich (- 1.5 %); Belgien (- 24.61 %); Italien (-1.32 %) und Norwegen (- 11.59 %)

  • Walliser Destinationen

Unter denjenigen Destinationen, welche die besten Ergebnisse im Vergleich zum Februar 2016 erzielten, befinden sich die Region Martigny (+ 23.09 %); Saastal (+ 20.07 %); Nendaz (+ 17.10 %); Brig-Simplon (+ 9.2 %). Hingegen Rund im Visp (- 19.65 %); Lötschental (- 18.44 %); Sierre-Anniviers (- 16.09 %); Region Sitten (- 13.38 %) und Leukerbad (- 10.94 %) haben empfindliche Rückgange zu beklagen.

 

Sie finden den vollständigen Monatsrapport sowie den gesamten Verlauf hier: /de/fakten-und-zahlen/sektoren/hotellerie/ Sie können auch das Dashboard konsultieren /de/fakten-und-zahlen/der-kanton-wallis/dashboard/

comments powered by Disqus