Best Western Hotels starten in der Schweiz durch

0
Beherbergung

In der Schweiz sind die über Best Western vermittelten Umsätze im Jahr 2016 um knapp 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 13,65 Mio. Schweizer Franken gewachsen. Diese markante Umsatzsteigerung wurde auch dank einer grenzüberschreitenden Marketingstrategie der Best Western Hotels Central Europe GmbH möglich. Kein Wunder, wird in allen angeschlossenen Ländern sowohl ein Ausbau der Umsatzes als auch des Portfolios angestrebt. In der Schweiz wird sowohl in den Städten als auch in den Feriengebieten mit geeigneten Hotels verhandelt. Für Einzelhotels winkt bei einem Zusammenschluss mit der Best Western Hotels Central Europe GmbH der Vorteil, dass die Hotels unternehmerisch unabhängig bleiben und gleichzeitig von der Vertriebs- und Marketingkraft einer weltweiten Marke profitieren. Mehr

comments powered by Disqus