Saison 2017/18: Neue Skipässe im Berner Oberland und in der Westschweiz

0
Freizeitaktivitäten

Eine Saison nach der heiss diskutierten Saas-Fee Winter-Card-Aktion sorgen Wintersportdestinationen in der Westschweiz und im Berner Oberland mit der Lancierung einer preislich attraktiven Saisonkarte für Aufsehen in der Branche. Im Berner Oberland bewerben die Jungfrau Ski Region, Adelboden-Lenk, Meiringen-Hasliberg und Gstaad ihr 666.- CHF teures Pisten-Ticket damit, dass 1 Pistenkilometer höchstens 1 Franken kostet. Der neue Sportpass verfolgt auch das Ziel, dank Partnerschaften innerhalb der Destinationen vermehrt Feriengäste anzuziehen. In der Westschweiz haben 25 Destinationen aus den Kantonen Wallis, Waadt, Freiburg und dem Jurabogen ebenfalls ein einmaliges Saisonabo kreiert. Der „Magic Pass“ ist mit 359 Franken für Erwachsene und 249 Franken für Kinder jedoch nochmals bedeutend günstiger als das Oberländer Pendant und hat prompt Kritiker auf den Plan gerufen. Mehr

comments powered by Disqus