Strassenkunst-Festival in Sion begeisterte

0
Freizeitaktivitäten

Die Zwischenbilanz für das Strassenkunst-Festival in Sion fällt positiv aus. Wiederum bestaunten mehrere Tausend Zuschauer die Darbietungen auf den Kopfsteinpflastern der Altstadt. Auf dieses  Jahr wurde ein neues logistisches Konzept eingeführt. So wurden Konzerte und Vorstellungen auf mehrere Standorte verlagert. Damit sollte den Künstlern das nötige intime Ambiente gewährt werden, welches diese für ihre Entfaltung brauchen. Anhand des ersten Fazits lässt sich erahnen, dass sich das Konzept für alle Parteien bewährt hat. Wer sich schon auf die nächste Ausgabe freut, kann bereits im August einen Abstecher ans Buskers Bern Strassenmusik-Festival machen. Mehr

comments powered by Disqus