Bericht über die Hotelübernachtungen im Mai 2017

0
Beherbergung
  • Schweizer und Walliser Hotellerie

Auf nationalem Niveau war der Monat Mai 2017 für die Hotellerie ermutigend. Mit insgesamt 2'780.538 Übernachtungen verzeichnet der Sektor eine Zunahme von 4.5 % im Vergleich zu derselben Periode des Vorjahres. Unter Berücksichtigung des Durchschnitts von 2005 bis 2016 liegt die Zunahme sogar bei 10.56 %. Die einheimischen Gäste generierten 1'133.399 Übernachtungen (+2.36 %), während die Übernachtungen der ausländischen Besucher bei 1'647.139 (+6.02 %) liegen. Die ausländische Nachfrage ist somit hauptverantwortlich für die Zunahme im Mai 2017. Die Analyse nach touristischen Regionen zeigt, dass mit Basel (+15.67 %) und Zürich (+9.63 %) zwei städtische Destinationen ausgezeichnete Ergebnisse erzielen konnten. Hingegen beklagen die Regionen Luzern (-0.61 %), Jura und das Dreiseenland (-3.10 %) und das Tessin (-5.25 %) einen Rückgang der Hotelfrequenzen.

  • Wallis

Mit einer Zunahme von 6.28 % befindet sich das Wallis über dem nationalen Durchschnitt. Es registriert sogar eine erfreuliche Zunahme von 0.87 % gemessen am Zehnjahres-Durchschnitt. Dies trifft auch auf das Berner Oberland zu, das mit +20,02 % ein exzellentes Ergebnis erzielte, wenn man die Analyse langfristig betrachtet. Dies ist allerdings bei Graubünden nicht der Fall, das im Vergleich zum Durchschnitt von 2005 bis 2016 einen Rückgang von 6.35 % beklagt.

Von Interesse dürfte sein, dass die Walliser Zunahme ausschliesslich auf die Übernachtungen der ausländischen Gäste (+15.70 %) zurückzuführen ist, während die Nachfrage bei den einheimischen Gästen leicht rückläufig ist (-1.49 %). Bei einem Volumen von ungefähr 65.000 Einheiten realisierten diese beiden Kundensegmente ungefähr dieselbe Anzahl Übernachtungen. Die fernen Quellmärkte wie die USA, Indien, Japan und China weisen sehr vielversprechende Wachstumsraten auf.

  • Walliser Destinationen

Die Analyse nach Destinationen zeigt eine sehr kontrastierende Situation. Man kann dennoch eine positive bis sehr positive Tendenz für die grossen Stationen und einige touristische Regionen im Tal des Kantons Wallis beobachten.

 

Sie finden den vollständigen Monatsrapport sowie den gesamten Verlauf hier: /de/fakten-und-zahlen/sektoren/hotellerie/ Sie können auch das Dashboard konsultieren /de/fakten-und-zahlen/der-kanton-wallis/dashboard/

comments powered by Disqus