Das Reiseverhalten der Millennials unter der Lupe

0
Kundensegmente

Eine Studie des Hotelbuchungsportals Hotels.com hat gezeigt, dass sich die Reisegewohnheiten jüngerer Generationen verändern. Der Grundtenor lautet: Weniger Strand und Bier, mehr (Selbst)Inszenierung des gestählten Körpers. Social Media-Berühmtheiten dienen dabei vielen Millennials als Inspiration. Ein beachtlicher Anteil der befragten 18-35-Jährigen würde in den Ferien gar auf Aspekte wie Top-Gastronomie, Entspannung, Sightseeing oder Alkohol verzichten. Kein Wunder punkten bei dieser Zielgruppe Hotels mit entsprechenden Fitnesseinrichtungen. Mehr

Fitness

©StockSnap

comments powered by Disqus