Wie Instagram die Reisewelt verändert

0
Marketing und Vertrieb

Social Media versierte Touristen lassen sich zunehmend durch Instagram für ihre Traumdestination inspirieren. So hat nicht zuletzt das Teilen von massenhaften Selbstinszenierungen beim Felsvorsprung Trolltunga in Norwegen dazu geführt, dass die lokalen Besucherzahlen innerhalb von fünf Jahren von 500 auf 40‘000 zunahmen. Viele Destinationen arbeiten deshalb mittlerweile professionell mit Influencern. Diese Idole des digitalen Zeitalters beeinflussen mit auf Instagram gesetzter Zielrichtung die Reiseentscheidungen ihrer Gefolgschaft. Die Kehrseite der Medaille ist nicht nur die verloren gegangene Romantik des selbstständigen Entdeckens, sondern auch das Aufkommen unvernünftiger Nachahmer, die sich bei der Selbstinszenierung in unwegsamem Gelände in Lebensgefahr bringen. Mehr

Instagram 1789189 1280

comments powered by Disqus