Ausgefallene Angebote sind gefragt

0
Beherbergung

Originelle Unterkünfte beleben den Tourismus auf eine kreative Art. Wir präsentieren Ihnen drei verschiedene Formen, die in unseren Nachbarländern bei den Touristen gut ankommen:

Alpine Chalets mit einem Touch Luxuslocken mit nostalgischem Hütten-Feeling, ohne dass die Gäste auf Annehmlichkeiten und Service eines Tophotels verzichten müssen. Die Hütten bieten Entschleunigung und Ruhe, Besinnlichkeit, Privatsphäre und erfüllen die Sehnsucht nach einer Zeit, in der noch alles in Ordnung war. Die Gäste sind oftmals vom Alltag gestresste Menschen, die nach neuen Werten suchen und trotzdem nicht auf Heizung, Warmwasser, Designbäder und Wifi verzichten möchten.

Beim Bauernhof-Urlaub ist Genuss das Schlüsselelement. Damit die positive Entwicklung der Gästezahlen anhält, muss das Genussangebot auf dem Bauernhof laut dem Leiter der Abteilung Marketing des Südtiroler Bauernbunds weiter ausgebaut werden. Dazu gehören bspw. ein Frühstück, Produktecken oder Hofläden. Ausserdem wird in Südtirol angestrebt, das Winterangebot zu erweitern und den Betrieben in den unteren Kategorien unter die Arme zu greifen. Als Stärken des Bauernhof-Urlaubs gelten die Gastfreundschaft, die Naturerlebnisse und die hofeigenen Produkte.

Schlafen im Fass ist eine Form des Glamping (glamouröses Camping), das in der Tourismusdestination Wienerwald angeboten wird. Die acht beheizten Schlaffässer bieten Platz für jeweils zwei Erwachsene und zwei Kinder und sind mit WLAN, Steckdose und Licht ausgerüstet. Durch ihren Holzgeruch wird den Schlaffässern übrigens eine beruhigende Wirkung nachgesagt.

comments powered by Disqus