4 Tipps für Ihre nächsten Hotel-Fotoaufnahmen

0
Beherbergung

Studien zeigen, dass Gäste sich häufiger mit Webseiten beschäftigen, die viele Bilder in hoher Auflösung enthalten. Damit die Bilder ihre volle emotionale und verkaufsfördernde Wirkung entfalten können, ist es wichtig, sich für das Fotoshooting entsprechend vorzubereiten:

  • Besprechen Sie das schriftliche Briefing mit dem Fotografen: Was soll unbedingt fotografiert werden, was auf keinen Fall? Wie geht man mit dem unberechenbaren Faktor Wetter um?
  • Bereiten Sie sich gründlich vor: Besprechen Sie die Liste mit allen Räumlichkeiten und Locations mit dem entsprechenden Team und kümmern Sie sich darum, dass Alle bereit sind.
  • Der Teufel steckt im Detail: Begleiten Sie den Fotografen bei der Arbeit und sorgen Sie dafür, dass alte Blumen entfernt werden, Vorhänge geöffnet sind, Bettdecken schön glatt liegen usw.
  • Bildbearbeitung nicht vergessen: Sparen Sie hier nicht, sondern lassen Sie unschöne Details auf den Fotos, wie hässliche Steckdosen, Spiegelreflexe oder grelle Lichteffekte, bearbeiten.

Hier erfahren Sie ausführlichere Informationen zu den vier Tipps.

Raum

comments powered by Disqus