Grossprojekt „futurumgoms“ nimmt Form an

0
Freizeitaktivitäten

Mit «futurumgoms» soll auf dem Boden der Gemeinde Goms ein gewaltiger Erlebnispark entstehen. Das 30-Millionen-Projekt weckt grosse Erwartungen, was die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen und die Generierung von touristischen Frequenzen anbelangt. «futurumgoms» setzt sich aus vier Teilprojekten zusammen: Einem Themenpark für Energie in der ehemaligen Unterkunftsanlage der Armee in Gluringen, einem Umweltpark für Elektromobilität sowie einem Demopark für erneuerbare Energien auf dem ehemaligen Militärflugplatzgelände in Münster-Geschinen und einem Bildungspark für Cleantech- und handwerkliche Berufe im ehemaligen Armee-Ausbildungsgebäude in Gluringen. Läuft alles nach Plan, soll der erste Teil des Erlebnisparks bereits im Frühjahr 2020 eröffnet werden und die übrigen Parks im Halbjahresrhythmus folgen. Wie das ehrgeizige Projekt finanziert werden soll und mit welchen Besucherzahlen budgetiert wird, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus