Höherer Umsatz dank wetterabhängiger Ticketpreise

0
Management

Skigebiete können mit wetterabhängigen Preisen von Tagestickets mehr Wintersportler anlocken und so den Umsatz steigern. Dies zeigt ein zweijähriges Forschungsprojekt der Fachhochschule St. Gallen. Vor allem an Tagen mit schlechteren Wetterbedingungen, an denen Auslastung und Verkaufserlös sonst eher gering sind, wurden in den untersuchten Wintersportgebieten wie z. B. im Sarganserland bei den Pizolbahnen und im Oberwallis bei den Belalp Bahnen überdurchschnittliche Umsätze verzeichnet. Wie eine Umfrage ergab, konnten durch die Innovation ausserdem zahlreiche Neukunden für das jeweilige Skigebiet gewonnen werden. Deshalb ist es verständlich, dass das Konzept des meteo-dynamischen Pricings und seine wetterabhängige Tageskarte auch nach Beendigung des Forschungsprojekts weitergeführt werden. Mehr

comments powered by Disqus