VSVW2 mit neuem Präsidenten und 50igster Geburtstag der APCAV

0
Beherbergung

Pressemitteilung. Verbier, 28. Juli 2018

VSVW2 mit neuem Präsidenten und 50igster Geburtstag der APCAV

An ihrer Generalversammlung von 16. Juli in Verbier hat die VSV2W (Walliser Vereinigung der Zweitwohnungsbesitzer) Herrn Nicola Leuba zum neuen Präsidenten gewählt. Der 51-jährige Waadtländer, Unternehmer, Gemeinderat (Stadtentwicklung und Bauwesen) der Stadt Pully, ist ebenfalls auf kantonaler und eidgenössicher Ebene politisch interessiert, er ist auch Mitglied vieler Komitees und Vereinigungen, und Berater oder Partner verschiender Unternehmungen. Sein Beziehungsnetz ist sehr gross, er spricht auch Deutsch und Englisch. Er ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern.

Dem scheidenenden Präsidenten und Gründungsmitglied wurdefür sein grosses Engagment  eine herzliche Ehrung zu teil. Er erhielt ein wunderbares Bild von Verbier, extra für ihn gemalt vom zeitgenössichen Künstler Noël Hérmon.

Die VSV2W wurde 2013 gegründet. Sie hat 16 Mitglieder im Wallis, die Jüngsten sind Torgon-Vionnaz und Unterbäck. Sie vertritt 12'000 Zweitwohungsbesitzer. Sie unterhält lebhafte Kontakte vor allem mit ihren Mitgliedern, aber auch mit der Walliser-Tourismuskammer, Wallis-Promotion, Walliser Tourismusobservation, Medien und der Allianz Schweiz der Zweitwohungsbesitzer.

Die hauptsächlichen Ziele des neuen Präsidenten sind: Die Organsation des Vorstandes verstärken, die Verindung zur Allianz Schweiz, die Probleme und Erwartungen der Mitglieder kennen lernen, Kontakte und treffen mit den "Partnern" (WTK, VS-Promotion, Vereinigung der Walliser Gemeinden, Grosser Rat, Staatsrat, etc.) das Projekt "Zugang" vom Val de Bagne im ganzen Kanton realisieru und  die Resultate der WTO präsentieren.

Am Nachmittag deselben Tages versammelte die l’ APCAV (association des propriétaires de chalets et appartements de Verbier) etwa 200 Personen (Mitglieder, Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Sport und Kultur) um ihren 50igsten Geburtstag zu feiern und auch die Sommer-Generalversammlung abzuhalten. APCAV ist die grösste und die älteste Walliser-Vereinigung der Zweitwohnungsbesitzer und hat zirka 750 Mitglieder.

Durch diesen auserordentlichen Anlass führte Brigitte Borel, Präsidentin der APCAV). Sie zeigte erst die aktuelle Situation der Destination Verbiar auf und zeigte dann die aktuellen und zukünftigen Fragen auf.

Danach sagte sie die Referenten der Feier an: Bertrand Deslarzes, Verwantwortlicher für die Kultur der Gemeinde Bagnes zeigte die Geschichte von Verbier auf. Dann rief Daniel Martin, Ehrenpräsident der APCAV die Geschichte und die Erfolge der Vereinigung in Erinnerung. Danach sprach Eloi Rossier, Gemeindepräsident von Bagne über Zukunft von Verbier und über die hauptsächlichen, aktuellen Projekte. Ein Apéro riche war das i-Pünktchen dieses herausragenden Tages, der in Ruinsettes stattfand.                               

 Logor2

Kontakte

Nicolas Leuba, Präsident FVSR2, 079 401 10 11, nicolas.leuba@elios-sarl.ch, www.fvsr2.ch

Brigitte Borel, Präsidentin APCAV, 079 405 56 16, borelbrigitte@gmail.com, www.apcav.ch

 

comments powered by Disqus