Die Ferienkalender der Walliser Hauptmärkte sind online

0
Segments de clientèle
Die Ferienkalender der Walliser Hauptmärkte sind online
Calendrier des vacances

 

Damit die verschiedenen Destinationen ihre Marketingaktivitäten optimal planen können, haben wir eine Übersicht mit den Ferienplänen der wichtigsten Quellmärkte (Deutschland, Schweiz, Frankreich, Belgien, Österreich, Grossbritannien, Niederlande, Dänemark) für den Walliser Tourismus zusammengestellt (hier rechts). Diese beinhaltet das laufende Schuljahr ab Januar 2013 als auch das Schuljahr 2013/2014 und wird in der Zukunft laufend aktualisiert werden.

Nimmt man die Ferienkalender der verschiedenen Länder etwas genauer unter die Lupe, fallen sofort die Hauptferienzeiten ins Auge: Weihnachten/Neujahr, Ostern, teilweise Sportferien (Februar), die Sommermonate (Juli/August) und die Herbstferien. Interessant aus touristischer Sicht sind auch die Pfingstferien im Mai in gewissen deutschen Bundesländern (Bayern, Baden-Württemberg) oder auch in bestimmten Schweizer Kantonen. 

2013

2013 beginnen die Sommerferien bestimmter deutscher Bundesländer (Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg) jedoch bereits im Juni. In den ersten beiden Kalenderwochen, welche vollständig auf den Juni 2013 fallen sind in keinem der Quellmärkte Schulferien. Für diesen Zeitraum können vor allem zeitlich flexible Gäste angesprochen werden.

Während die Schweizer eher anfangs Oktober frei haben, wurden die Herbstferien in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden tendenziell eher gegen Mitte/Ende Oktober festgelegt.

Wintersaison 2013/2014

Praktisch keine Schulferien fallen auf den gesamten Monat November sowie die ersten beiden Dezemberwochen 2013. Der ganze Monat Februar 2014 ist durch die verschiedenen Quellmärkte gut abgedeckt (Frankreich, Niederlande, Grossbritannien eher gegen Schluss, Deutschland und die Schweiz recht heterogen, Österreich eher anfangs und Mitte Februar). Allein durch die unterschiedlichen Ferientermine in den verschiedenen Schweizer Regionen ist der Februar jedoch gut abgedeckt.

In die zwei letzten Wochen des Monats März 2014 fallen keine Schulferien in den betrachteten Ländern. Ostern 2014 fällt auf die Kalenderwochen 16 und 17 (18.-21. April). In der Schweiz und in Deutschland liegen die Schulferien generell in der Osterzeit, während sie in vielen Regionen Frankreichs deutlich später angesetzt wurden.

Diese Regelung hat schon in der vergangenen Wintersaison in Frankreich zu Unmut in den Skigebieten geführt, da die Nachfrage trotz guten Schneeverhältnissen nach Ostern nicht mehr da war.

Zur Methodik

Die Liste wurde auf der Grundlage verschiedener Internetquellen so vollständig wie möglich gestaltet. Eine Kalenderwoche wurde nur dann eingefärbt, wenn mehr als zwei Tage auf die entsprechende Woche fielen. Vielfach waren die Daten für die zweite Hälfte des Jahres 2014 jedoch noch nicht verfügbar.

Hinweis: die Tabelle wird laufend aktualisiert. Wenn Sie Fehler sehen oder Anmerkungen haben, können Sie uns diese unter folgender Adresse mitteilen: info@tourobs.ch

 

Quellen:

Europa:

http://www.schulferien-europa.com

http://www.schulferien.org/

http://www.feiertagskalender.ch/ferien.php?geo=3285

 

Schweiz:

http://edudoc.ch/record/102211/files/2013.pdf

http://edudoc.ch/record/102212/files/2014.pdf

http://edudoc.ch/record/106621/files/2015.pd

 

Frankreich:

http://www.education.gouv.fr/pid25058/le-calendrier-scolaire.html

 

Belgien:

http://www.enseignement.be/index.php?page=23953

 

Deutschland:

http://www.kmk.org/ferienkalender.html

 

Holland:

http://www.schoolvakanties.nl/

http://www.schoolvakanties-nederland.nl/schoolvakanties-2013.html

- See more at: http://www.tourobs.ch/de-de/analysen/analysen-des-observatoriums/gastesegmente.aspx?action=detail&id=5300#sthash.u5DGdDLJ.dpuf

comments powered by Disqus